Chronik 1981-1990

1982
15.08.1982.: "Erster Spatenstich" für den Schacht Hünxe
Beginn der Auffahrung der 5. Sohle-Richtstrecke nach Schacht Lohberg 2 und 0-Abteilungs-Querschlag mit der Streckenvollschnittmaschine (SVM)

1983
01.06.1983: Teufbeginn Schacht Hünxe

1985
08.07.1985: Durchschlag Schacht Hünxe mit der 3. Sohle
Tieferteufen Schacht Lohberg 2 bis zur 5. Sohle (nur Wetterführung)

1988
21.01.1988: Der Aufsichtsrat der Ruhrkohle AG beschließt den Verbund der Bergwerke Lohberg und Osterfeld, die Förderung soll am Standort Lohberg konzentriert werden.

1989
01.07.1989: Der Verbund der Bergwerke Lohberg und Osterfeld wird vollzogen. Ab jetzt gibt es nur noch eine Werksleitung für das neue Bergwerk Lohberg/Osterfeld.

1990
Lohberg gehört fortan zur Ruhrkohle Niederrhein AG
24.02.1990: Durchschlag 5. Sohle Querschlag nach Schacht Hünxe mit Schacht Hünxe

(c) Bilder dieser Seite: RAG